Ron van Gogh, Muralto, Schweiz

 
Kurs Integrierte Techniken, Konzept De Bakker, Köln.
 
In 4 Kursblöcken über eine Periode von Juni 2010 bis November 2011, wurde dieses interessante Konzept vorgestellt, dass vom holländischen Osteopathen Frank de Bakker entwickelt worden ist. Im Konzept stützt man sich auf die Embryologie, die immer direkt auf die Praxis bezogen wird. Die Art und Weise wie man den Pazienten untersucht war für mich komplett neu, aber direkt in der Praxis umsetzbar. Sehr interessante neuen Sichtweisen gab es für das Kranio(sakrale) System und das Autonome Nervensystem. Damit hat De Bakker bestimmt sehr viele Kontroversen aufgerufen, wass unserer Berufsgruppe nicht schadet, weil sie  meiner Meinung nach zuviel auf alte überlieferten Theorien und Konzepte zurücklehnt. In den 4 Kursblöcken bekommt man unglaublich viele, neue Informationen, und das Konzept erweitert sich immer.
 
Ein nicht unwichtiger Teil eines Fortbildungskursus: die Kursleitung, bestehend aus 3 Kollegen/ Assistenten von Frank de Bakker, kreiert durch ihren angenehmen, und (zum Teil durch ihre Unvollkommenheiten der deutschen Sprache) humorvollen Unterricht, ein zu jeder Zeit ideales Lernambiente.
 
Ron van Gogh, Osteopath D.O.
Muralto, Schweiz